Autor: Ansgar

Raceweekend Teil 3 – Firmenlauf 2017

Mein Rennwochenende erstreckte sich bis auf den Montagabend. Nach dem Vulkan-Bike Marathon und dem P-Weg Marathon auf dem MTB, stand als letztes der Firmenlauf in Mönchengladbach an. Ein toller Event an dem gefühlt alle Firmen aus Mönchengladbach und Umgebung teilnahmen. Demnach war auch tolle Stimmung angesagt. Druckaufbau schon im Vorfeld Schon im Vorfeld habe ich mich mit meinem Kollegen Markus hochgeschaukelt, welche Zeit wir auf den 5 Kilometern laufen würden. Markus ist vom Leistungsstand sehr viel besser aufgestellt, als ich. Die Gebote fingen bei unter 25 Minuten an, das war die Obergrenze. Im Laufe der Wochen reduzierten wir die...

Read More

24 Stunden bei Rad am Ring 2018

Inspiriert von unserem 24 Stunden Solo-Fahrer Daniel, wird die Coffeechains-Gang 2018 bei Rad am Ring ein 24 Stunden 4er Rennrad-Team an den Start bringen. Der Wunsch dort mitzufahren, besteht bei einigen Mitgliedern schon länger und nächstes Jahr wird es in die Tat umgesetzt. Dabei profitiert das Team aus der Erfahrung, die es bei der Betreuung von Daniels 24 Stunden Solo Rennen gesammelt hat. Die endgültige Besetzung des Team steht noch nicht fest, vermutlich werden Startplätze des Teams mit externen Fahrern besetzt werden. Mythos Nordschleife Hatzenbach, Fuchsröhre, Adenauer Forst, Brünnchen oder Döttinger Höhe. Nur ein geringer Teil der Streckenabschnitte, die...

Read More

Raceweekend Teil 2 – P-Weg Marathon 2017

Nach dem Vulkanbike-Marathon haben Daniel und ich uns direkt auf den Weg nach Plettenberg zum P-Weg Marathon gemacht. Es würde mein erstes Rennen mit knapp unter 100 Kilometern werden und darauf freute ich mich richtig. Teil 2 unserer #throwbackthursday Serie! Entspannter Abend Der Abend in Plettenberg war geprägt von entspannter Nach- und Vorbereitung. Nach dem Daniel und ich in einem gemütlichen Hotel eingecheckt hatten, stärkten wir uns erst einmal mit Abendessen. Danach machte ich mich auf die Suche nach einer SB-Waschanlage um mein Rad sauber zu machen. Ich hatte mir am Samstag schon anhören dürfen, wie ich mit einem...

Read More

MTB am Rursee Saisonabschlußfahrt

Wie schon oft erwähnt ist der MTB am Rursee Marathon des SV Einruhr/Erkensruhr mein Lieblingsmarathon. Deshalb habe ich mir dieses Jahr auch die Saisonabschlußfahrt des SV Einruhr/Erkensruhr gegönnt. Und wie der Marathon war die Saisonabschlußfahrt eine liebevoll und toll ausgerichtete Veranstaltung. Den eigentlichen Anstoß dort mit zu fahren, gab mein Arbeitskollege, der sein neues MTB und seine eingeschlafenen Fahrqualitäten dort auf die Probe stellen wollte. Die eingeschworene MTB-Gemeinschaft traff sich am vergangenen Samstag im Rahmen des Rursee-Lauf-Marathon Wochenendes in Einruhr, um die Saisonabschlußfahrt zu genießen. Das Wetter war perfekt und die Stimmung sehr entspannt. Ich traf mich dort mit...

Read More

Raceweekend Teil 1 – Vulkanbike-Marathon 2017

Die Coffee&Chainrings-Gang traf sich zum ersten mal in großem Stil zu mehreren Renntagen. Allerdings an jedem Tag in anderer Besetzung. Samstags war Daun mit dem Vulkanbike-Marathon der Place to be mit Maren, Tim, Daniel und mir. Sonntags hatten Daniel und ich beim P-Weg Marathon in Plettenberg Großes vor und Montagabend würde ich noch 5 Kilometer in Laufschuhen beim Firmenlauf in Mönchengladbach zurück legen. Alle vom Team haben sich auf das Wochenende gefreut. Aus meiner Sicht war es ein perfektes Wochenende! Starten wir mit dem Bericht vom Vulkanbike-Marathon in unsere neue #throwbackthursday Serie! Begleitung für Maren Als erstes sammelte sich...

Read More

Das war der Coffeechains Social Ride 2017

Gegenwind formt bekanntlich den Charakter. Deshalb gönnten wir uns am vergangenen Samstag beim Coffee & Chainrings Social Ride reichlich davon. Versüßt bekamen wir das Ganze von Nieselregen. Als Belohnung bekamen wir ganz leckeren veganen Kuchen und Kaffee und auf dem Rückweg wurden wir mit Rückenwind verwöhnt. Am Samstag haben wir zum Coffee & Chainrings Social Ride eingeladen. Maren, Daniel und ich (Ansgar) erwarteten Uwe, Martin, Johannes und Hagen am Fortuna Büdchen in Düsseldorf am Rhein. Das Wetter zeigte sich nicht von seiner Schokoladenseite, es war bedeckt und kühl, aber bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung....

Read More

Coffeeneuring Challenge

Schon Anfang des Jahres stieß ich zufällig beim surfen im Netz auf die Coffeeneuring Challenge von Chaising Mailboxes. Da war es aber schon zu spät teilzunehmen, da die Coffeeneuring Challenge immer im Oktober/November statt findet. Grund genug Chaising Mailboxes auf allen Kanälen zu abonnieren und dieses Jahr die Challenge anzunehmen. Wie wunderbar passt es, dass ein Blog aktiv die Verbindung zwischen Kaffee und Radfahren herstellt. Chaising Mailboxes Chaising Mailboxes ist ein Blog von Mary aus Washington, D.C.. Mary fährt ständig Rad und unternimmt viele Randonnées mit ihrem Mann auf einem Rennrad-Reise-Tandem, die logischer Weise im Blog dokumentiert werden. Aber auch...

Read More

Produktvorstellung everve me Trägerradhose

Mein Besuch bei Rad am Ring 2017 nutzte ich, um am Stand von Bekleidungshersteller everve vorbei zu schauen, dabei gab mir Guido Einblick in die Philosophie und Konstruktion der neuen everve me Trägerradhose. Der Werbespruch „Die wohl besten Radhosen der Welt“ zeugt von großem Selbstvertrauen in das Produkt. Die Präsentation der everve Kollektion war sehr schick und das Auftreten sehr professionell. Auf dem Stand von everve wurde ich freundlich von Guido begrüßt und wir plauderten sofort drauf los. Begeistert hat mich die Entstehung des Namens „everve“: es ist eine Kombination aus den Worten „ever“ (immer) und „verve“. „verve“ steht...

Read More

Liebenswerte Coffeechains Gang sucht dich!

Du suchst ein Abenteuer, bleibst gerne lange auf und sammelst gerne verrückte Erfahrungen? Dann bist du vielleicht genau richtig! Denn wir suchen Zuwachs für unsere Coffeechains Gang, die bei 24h Mountainbike Rennen in Deutschland und Europa für Organisation, Betreuung und Medienaufgaben zuständig ist. Hast du Bock auf ein erlebnisreiches Wochenende oder sogar eine erlebnisreiche Woche im Mountainbike Zirkus? Wir möchten für die Saison 2017 und 2018 unsere Coffeechains Gang erweitern und sind auf der Suche nach interessierten Betreuern, Mechanikern oder multimediabegeisterten Menschen, die Lust haben, ein Teil der Coffeechains Gang zu werden. Wir sind positiv verrückt und humorvoll, ohne...

Read More

Westfalia Bikelander Fahrradträger Produkttest

Pünktlich zur MTB Weltmeisterschaft in Italien stellte uns die Firma Westfalia den Westfalia Bikelander Fahrradträger zur Verfügung. Damit konnten wir unsere zahlreichen Räder sicher und komfortabel transportieren. Der Bikelander Fahrradträger wird auf die Anhängekupplung montiert und kann in der Grundausstattung zwei Fahrräder aufnehmen. Der Lieferumfang: Westfalia Bikelander Fahrradträger Hier gibt es tatsächlich nicht viel zu sagen. Und das ist durch aus positiv. Denn komplizierte Aufbauarbeiten entfallen komplett, da der Westfalia Bikelander Fahrradträger vollständig montiert geliefert wird. Der Lieferumfang besteht aus dem Träger selbst, vier Felgenschutz-Gummis, 3 Schlüßel zum Abschließen und Bedienungsanleitungen in mehreren Sprachen. Die technischen Details Größe zusammen...

Read More

#wemboFinale Manager bei der Weltmeisterschaft Teil 5

Die erste Rennhälfte war aufregend und spannend. Für mich gab es viel zu tun, genauso wie für das restliche Team. Wir alle bereiteten uns auf die Nacht vor, eine schwierige Phase des Rennens. Keiner von uns konnte schlafen, alle sorgten für optimale Unterstützung für Daniel. Die Nacht bringt einen weiteren Defekt Mittlerweile war es dunkel und wir waren mitten in der Nacht. Dass die Rundenzeiten steigen würden war grundsätzlich klar, auch wenn Daniel mit Lupine Wilma am Rad und Lupine Piko am Helm optimal ausgestattet war. Tatsächlich war es rund um uns leiser geworden, die Nacht hat ihre eigenen...

Read More

8. MTB am Rursee Marathon

Der 8. MTB am Rursee Marathon ist eine besondere Veranstaltung für mich. Ich meine ich hätte die gleichen Worte letztes Jahr benutzt. Nach Einruhr, dem Ort der Veranstaltung, zu kommen, ist wie nach Hause kommen. Dieses Jahr kam ich dank Daniels Hilfe und Unterstützung sehr gut vorbereitet in die Eifel. Außerdem war mein Rad im Gegensatz zu letztem Jahr anders ausgestattet. Was das Wert war sollte sich zeigen. Anreise im Regen Morgens reiste ich mit Daniel zusammen an, der eigentlich sein Training in der Eifel durchführen wollte, sich aber auf Grund des Wetters aufs dabei sein reduzierte. Es goss...

Read More

#wemboFinale Manager bei der Weltmeisterschaft Teil 4

Wir haben ein Rennen! Daniel ist unterwegs auf der ersten Runde. Jetzt kommt es auf das Team an, wir wollen die bestmögliche Unterstützung bieten. Christina und Johannes werden ihren Job perfekt machen, Maren leistet hervorragende Medienarbeit. Ich als Mechaniker werde nicht komplett versagen, aber reichlich Fehler machen. Als Manager des Teams habe ich keine Arbeit mehr, alle wissen um was es geht und was sie zu tun haben. Das Team arbeitet routiniert Ab jetzt beginnt für das Team eine andere Zeitrechnung. Die nächsten 24 Stunden vergehen nicht im Stundentakt, sondern teilen sich in 45 bis 50 Minuten-Segmente auf. Der...

Read More

#wemboFinale Manager bei der Weltmeisterschaft Teil 3

Freitag! #raceday! Dieser eine Tag, diese eine Nacht, dieses eine Rennen auf das Daniel und ich seit Monaten hin arbeiten. Die vergangenen Tage Mittwoch und Donnerstag hatten mein Vertrauen in das Team auf 100% gestärkt. Dass Daniel zu 100% vorbereitet war, wußte ich. Es konnte los gehen. Es musste endlich los gehen! Es sollten spannnende 24 Stunden für Daniel und das Team werden. Eine Überraschung und Morgenrituale Doch es war noch einiges zu tun bis Daniel um 10 Uhr im Renntempo auf die Strecke geht konnte. Um 6 Uhr war ich hell wach. Als ich das Zelt verließ, traute...

Read More

#wemboFinale Manager bei der Weltmeisterschaft Teil 2

Da am Mittwoch schon die grundlegenden Arbeiten erledigt waren, wurde der Donnerstag für weitere Vorbereitungen genutzt. Dabei war ein wichtiger Bestandteil, dass Daniel sich Ruhe gönnen konnte und das Team alle Vorbereitungen traf. Die einzige Aktivität für Daniel sollte die Vorbelastung werden, für das Team stand die Vorbereitung des Pavillions in Bezug auf Technik und Verpflegung an. Außerdem mussten Kontakte zum Veranstalter geknüpft werden, um die Social Media-Präsentation zu gewährleisten. Ich als Team-Manager war natürlich überall dabei. Ich möchte aber vorweg nehmen, dass das Team immer besser zusammen arbeitete. Das gab allen sehr viel Selbstvertrauen. Erst das Vergnügen, dann...

Read More

Folge uns

CC @ Twitter

Kommentare

  • User AvatarDaniel: Hallo Christiane, Danke für die Blumen. Leider mussten die Lieblingsblogs letzte Woche noch meiner Off...
  • User AvatarChristiane: Moin, ich bin schon den ganzen Tag am Überlegen, welchen Wochentag wir eigentlich haben... Muss...
  • User AvatarRené: 11er-Ritzel muss es natürlich heißen!
  • User AvatarRené: Ein Ritzel mit nur 9 Zähnen ist aber vermutlich deutlich weniger effizient als ein 11er-Kettenblatt,...
  • User AvatarNiki: Es werden wohl dem Aqua Blue Sports Team Kassetten von 3t mit 9-32 und 9-36...

CC @ Instagram

  • Saisonabschluss für Daniel. Nach Gulbergen24-uurs startet Daniel am Samstag um 07:54h beim Hamburg Berlin Zeitfahren zum letzten Rennen der Saison. Zum Abschluss kein Mountainbike, sondern Rennrad. Mit einer Distanz von 275km wartet ein Einzelzeitfahren der besonderen Sorte. #ultracycling #hamburgberlin #roadbike #lifebehindbars

Folge uns

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex

CC @ Strava

Werbung

Partner

GripGrab Anzeige MTB Schule Mac Hartmann Anzeige Sponser Anzeige

Werbung

Bestelle über diesen Link und unterstütze Coffee & Chainrings durch eine geringfügige Provision. Für dich ändert sich nichts!